Cookie
Electronic Team uses cookies to personalize your experience on our website. By continuing to use this site, you agree to our cookie policy. Click here to learn more.

USB-Dongle über Ethernet – Leitfaden zur Dongle-Freigabe 2022

Electronic Team Electronic Team

Ein häufiger Anwendungsfall für einen USB-Stick oder einen Dongle ist das Speichern von Lizenzinformationen für ein Softwarepaket. Damit die Software installiert oder gestartet werden kann, muss ein Benutzer ein Gerät in den Computer einstecken, damit es den Softwareschlüssel lesen kann. In einer Umgebung mit mehreren Computern ist es nicht effizient, einen Dongle erneut an verschiedene Computer anzuschließen, oder finanziell tragfähig, einen separaten USB-Schlüssel für jeden Computer zu kaufen.

In diesem Handbuch erklären wir, wie ein Dongle mithilfe von USB-Dongle-über-Ethernet-Sharing-Lösungen von allen Computern in Ihrem Netzwerk gemeinsam genutzt werden kann: Donglify und USB Network Gate.

Donglify — Geben Sie USB-Dongles über das Netzwerk frei

Donglify

Donglify ist eine leichtgewichtige Anwendung, die mit Blick auf eine einzige Funktion entwickelt wurde – die Lösung des Problems der gemeinsamen Nutzung eines Sicherheits-Dongles mit mehreren Computern in einem Netzwerk.
Donglify
Starten Sie noch heute Ihre kostenlose Testversion
7-Tage-Testversion • Jederzeit kündbar.
4.5 Rang basierend auf 198+ Nutzer
Lesen Sie alle Bewertungen
Verfügbar unter Windows 7/8/10, Server 2008 R2/2012/2016/2019/2022, Windows 10 auf ARM, macOS 10.14/10.15/11/12 (Intel-basiert), macOS 11/12 (M1-basiert)
Sind Sie bereits ein Donglify-Nutzer? Anmelden →

Donglify erstellt virtuelle Instanzen von USB-Ports, an die USB-Dongles angeschlossen sind, und teilt die Lizenzinformationen auf diesen Dongles mit anderen Computern über Ethernet.

Donglify ist mit den Betriebssystemen Windows und macOS kompatibel. Alle von Donglify initiierten Verbindungen werden mit einem 2048-Bit-SSL-Schlüssel verschlüsselt, der maximale Sicherheit bietet.

 USB-Dongle-Freigabe

So teilen Sie einen Dongle-Schlüssel mit Donglify

Nachfolgend finden Sie eine detaillierte Anleitung zum Zugriff auf einen oder mehrere Sicherheitsschlüssel auf Remote-Computern:
1
Um einen USB-Dongle über das Netzwerk freizugeben, müssen Sie zuerst ein Donglify-Konto erstellen.
 Erstellen Sie ein Donglify-Konto
2
Sobald dies erledigt ist, laden Sie Donglify herunter und installieren Sie es auf dem Client und den Servercomputern.
 Donglify installieren
3
Starten Sie Donglify auf Ihrem Servercomputer. Denken Sie daran, dass der Server der Computer ist, an dem der physische Dongle angeschlossen ist.
 Anmeldung bei einem Donglify-Konto
4
Klicken Sie auf das „+“-Symbol, um eine Liste der verfügbaren Dongles anzuzeigen.

  • Um einen Sicherheits-Dongle gleichzeitig mit mehreren Remote-Computern zu verbinden, wählen Sie die Funktion „Multi-Connect“.
  • Die „Single-connect“-Option erlaubt nur jeweils einem Computer, sich mit dem gemeinsam genutzten Dongle zu verbinden.
 Anzeige der Liste der verbundenen Dongles
5
Klicken Sie auf das Optionsfeld, um den Dongle auszuwählen, und klicken Sie auf „Teilen“.
 USB-Dongle über Netzwerk freigeben
6
Starten Sie nun auf den Client-Computern Donglify und melden Sie sich mit denselben Kontodaten an.
7
Wählen Sie den Dongle aus, auf den Sie zugreifen möchten, und klicken Sie auf „Verbinden“.
 Verbinden Sie sich mit einem freigegebenen Dongle über das Netzwerk
8
Danach ist Ihr USB-Stick auf allen verbundenen Remote-Computern verfügbar, als ob er direkt an sie angeschlossen wäre.
Sicherheits-Dongle mit Donglify teilen!
Starten Sie Ihre kostenlose 7-Tage-Testversion!

USB Network Gate – Gemeinsame Nutzung von USB-Dongles über Ethernet

Electronic Team, Inc. hat eine effektive Lösung für die gemeinsame Nutzung von USB-Geräten entwickelt USB über Ethernet. Diese USB-über-Ethernet-Software ermöglicht Ihnen explizit die gemeinsame Nutzung von USB-Geräten mit vielen verschiedenen Remote-Geräten über Ethernet, LAN oder WAN.

USB Network Gate für die Dongle-Freigabe

Durch die Verwendung fortschrittlicher Port-Virtualisierungstechnologie erleichtert USB Network Gate die virtuelle Replikation von USB-Ports, und wiederum können alle Geräte, die mit diesen virtuellen Ports verbunden sind, über das Netzwerk auf andere Computer im Netzwerk umgeleitet werden. Dadurch können alle angeschlossenen Computer auf den Sicherheits-Dongle zugreifen, als ob der Dongle physisch mit jedem Computer verbunden wäre.

 USB Network Gate

So teilen Sie einen USB-Dongle zwischen zwei Computern

Die folgende Schritt-für-Schritt-Anleitung führt Sie durch den Prozess zum Verbinden eines USB-Dongles mit entfernten Computern:

  1. Laden Sie USB Network Gate herunter und installieren Sie es auf den Server- und Client-Computern.

    • • Der Server ist die Maschine, an der der Dongle physisch angeschlossen ist;
    • • Die Clients sind die Computer, die remote auf den Dongle zugreifen.
  2. Starten Sie nach der Installation USB Network Gate auf dem Server.

  3. Geben Sie einen erforderlichen Dongle frei, indem Sie auf die entsprechende Schaltfläche „Teilen“ daneben klicken.

  4. Öffnen Sie USB Network Gate auf dem Client und suchen Sie den von Ihnen freigegebenen Dongle in der Liste der verfügbaren Geräte auf der Registerkarte „Remote-USB-Geräte“.

  5. Verbinden Sie den Dongle über das Netzwerk mit einem Computer, indem Sie auf die Schaltfläche „Verbinden“ daneben klicken.

  6. Sobald Sie diese einfachen Schritte ausgeführt haben, ist der Sicherheitsschlüssel für alle Client-Computer zugänglich, und das Gerät wird im Geräte-Manager der Clients angezeigt, als ob der Dongle physisch damit verbunden wäre.

Es ist wichtig zu beachten, dass USB Network Gate eine erweiterte Verschlüsselung für alle Datenübertragungen verwendet, was bedeutet, dass Sie sicher sein können, dass alle Daten, die zwischen dem freigegebenen Dongle und den Client-Computern übertragen werden, sicher sind.

USB über Ethernet
14 Tage kostenlose Testversion

USB Network Gate unterstützt eine Vielzahl von Betriebssystemen – Windows, macOS, Linux, Android und Raspberry. Die Server- und Client-Rechner können unterschiedliche Betriebssysteme haben und dennoch auf die remote freigegebenen USB-Dongles zugreifen und diese nutzen.

Was ist ein Dongle und warum sollte man ihn teilen?

Ein Dongle ist ein Sicherheitsschlüssel, der zum Schutz von Software und Hardware beiträgt. Um ihre Software vor nicht lizenzierter Installation zu schützen, verlangen einige Softwareunternehmen möglicherweise, dass ein Schlüssel in einen USB-Anschluss eingesteckt wird, damit ihre Software installiert oder darauf zugegriffen werden kann. Die Software kann auch gegen unrechtmäßiges Kopieren und Verteilen geschützt werden, indem sichergestellt wird, dass der Sicherheitsschlüssel vorhanden sein muss, damit die Software überhaupt ausgeführt werden kann.

Es gibt verschiedene Lizenzierungsstufen, wenn es um einen Sicherheitsschlüssel geht. Wenn der Dongle die Verwaltung von Netzwerklizenzen zulässt, bedeutet dies, dass der Dongle von mehreren Clients im LAN gemeinsam genutzt und gleichzeitig darauf zugegriffen werden kann. Dadurch kann ein einziger Schlüssel verwendet werden, um mehrere Instanzen der Software freizuschalten, ohne dass zusätzliche Schlüssel gekauft werden müssen.

Ein Netzwerklizenzschlüssel ist nützlich, aber kostspielig und für kleinere Organisationen oder die breite Öffentlichkeit möglicherweise nicht praktikabel. Ein Einzelbenutzer-USB-Stick ist für viele Benutzer eine kostengünstigere Alternative. Dies ist zwar kostengünstiger, stellt jedoch ein Problem dar, wenn verschiedene Personen gleichzeitig Zugriff benötigen.

Starten Sie noch heute Ihre kostenlose Testversion
7-Tage-Testversion • Jederzeit kündbar.
Sind Sie bereits ein Donglify-Nutzer? Anmelden →